Tiger Moth,

ein wunderschöner Doppeldecker von Jamara Modellbau, mein erster Doppeldecker und mein ganzer Stolz. Er sollte schön langsam fliegen und recht gut beherrschbar, ein Einsteigermodell zum schnuppern. Bei diesem ARF-Modell brauchte nicht viel gebaut zu werden. Alles war gut beschrieben und passte ordentlich zusammen. Es fanden sich leider keinerlei Angaben über die Einstellwinkel der Flächen zueinander oder zum Höhenleitwerk oder gar zum Motorsturz. Normalerweise wäre das auch sinnlos gewesen,

denn alles war durch die vorgegebene Bauweise sowieso schon festgelegt und hätte nur mit riesigem Aufwand geändert werden können. Nun ist ein Modell mit 126cm Spannweite nicht sehr groß und so flog es auch bei den ersten Versuchen. Mit einem 5,5cm³ Supertiger Motor motorisiert hatte ich mühe auf der Graspiste ordentlich zu beschleunigen. Endlich nach heftigen Ausbrüchen rechts- und linksseitig kurz über dem Boden flog er zügig davon. Nicht unbedingt anfängerfreundlich würde ich den Erstflug beschreiben. Nachdem ich dann den Schwerpunkt weiter nach vorn verlagerte und einen 7,5cm³ Supertiger einbaute besserte sich das gesamte Flugverhalten schlagartig zum positiven. Das Modell wurde zwischenzeitlich bei Jamara wieder aus dem Lieferprogramm genommen.

Jürgen Morgner Callenberg im Dezember 2001

Powered by Drupal - Design by artinet